Wohnzimmerkonzerte - wir kommen zu Dir!

Wohnzimmerkonzerte treffen einen Nerv der Zeit. Mit Freunden, Nachbarn und Bekannten im gemütlichen Zuhause eine gute Zeit haben und dabei handgemachte Musik hören ist ein Gegentrend zur Schnelllebigkeit und Anonymität unserer Gesellschaft. Man ist mit allen Sinnen im Hier und Jetzt und schaut nicht ständig auf sein Smart Phone oder streamt Musik aus dem Web.

Die Wohnzimmerkonzerte von können bei Dir zu Hause stattfinden. Es ist recht einfach zu organisieren, günstig in der Umsetzung, und es kann eigentlich fast nichts schief gehen. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wirst Du ein volles Haus haben, eine gesellige Atmosphäre und viel Spaß und Freude.

Der erfolgreiche Abend

Ein Wohnzimmerkonzert ist ein Treffen von Freunden, nur sekundär ist es auch eine öffentliche Show. Wenn Du ein Fest machst und Deine Freunde einlädst, kommst Du auf eine Vielzahl von Menschen – so ist es auch bei einem Wohnzimmerkonzert.

Mit Freunden zu essen und zu trinken ist eine der großen Freuden im Leben. Vielleicht ist es eine gute Idee, auch dies als Teil der Veranstaltung zu sehen.

Die Räumlichkeiten sollten die o.g. Personenzahl sowie die 5 Bandmitglieder aufnehmen können. Für die Band werden 4 Stühle ohne Armlehnen benötigt. Solltest Du keine solchen Stühle besitzen, bringen wir sie mit.

Wir spielen ohne Mikros und Verstärkung.

Die Band

Seit 2002 gibt es , die Hausband der „Bonn Worship Night“. Der mehrstimmige Harmoniegesang sind ebenso Markenzeichen wie die gitarrenorientierte, ausgefeilte Begleitung.

Nach einer Auszeit in 2010 startet Chapter 11 im Jahr 2014 mit drei Mitgliedern der Ur-Besetzung (Ellen Kirilmaz, Andrea Braun, Gesang; Christoph Herr, Gitarre / Gesang) sowie Juris Valainis an Gitarre und Mandoline. André Lauterbach ist technischer Leiter der Band.

performt Lieder mit geistlichem Background, die sich mit Gott als Schöpfer der Welt, als Retter und Erlöser, aber auch als naher Freund und Bruder beschäftigen. Eigene Erfahrungen werden ebenso in den Liedern verarbeitet wie die Freude an Gottes Gegenwart und an seinem Wesen.

Das alles ist verpackt in modernen Klängen und Rhythmen, die zum Mitmachen einladen. Wer Freunde hat, für die die Schwelle zur Kirche zu hoch ist, kann sie zu einem Wohnzimmerkonzert einladen und ihnen auf diese Weise ein geistliches Erlebnis bereiten.

Booking

Wenn Du ein Wohnzimmerkonzert mit veranstalten möchtest, dann melde Dich entweder bei christoph.herr@gmx.de, oder fülle untenstehendes Formular aus:

Bitte gib an, wann / in welchem Zeitraum du dir ein Wohnzimmerkonzert mit Chapter 11 wünschst. Bitte teile uns auch die Adresse, unter der wir auftreten sollen, mit.

captcha

Wir erwarten übrigens keine Gage. Wenn Du uns aber dennoch finanziell unterstützen möchtest, damit wir z.B. unser Equipment erweitern und unsere Unkosten decken können, dann freuen wir uns natürlich.

Musik

Hör dir eine Kostprobe unserer Musik unter soundcloud.com/christoph-22 an.
Oder klicke auf einen der nachfolgenden Tracks:

Diese Stücke stammen aus der Zeit der Bonn-Worship-Night. Bei den Wohnzimmerkonzerten klingt das natürlich etwas anders.

Historie

Die Bonn Worship Night (BWN) wurde im November 2002 begonnen mit dem Ziel, Menschen mit dem Evangelium zu erreichen, die normalerweise nicht in Kirchen gehen. Dazu sind wir bewusst an Orte gegangen, die fernab vom üblichen Kirchenumfeld sind. Wir machten moderne, attraktive Rockmusik mit christlichem Inhalt und luden zum Glauben an Jesus Christus ein. Primäre Zielgruppe waren junge Menschen zwischen 15 – 25 Jahren – aber auch Junggebliebene ohne Altersgrenzen.

Die Bonn Worship Night hatte sich als überregionale Plattform entwickelt, die mehrere tausend Besucher angezogen hat und von bundesweit bekannten Künstlern gern genutzt wurde. Von 2002 bis 2010 wurden 26 Bonn Worship Nights veranstaltet!

Highlights

  • BWN in der Harmonie/Kulturmeile (3/2003 und 10/2008)
  • Erste CD (2003)
  • Glaubenstag des BFP (Bund Freier Pfingstgemeinden Deutschland) mit rund 1.000 Besuchern (9/2004)
  • Berachah-Festival mit Judy Bailey in der Stadthalle Bad Godesberg (8/2005)
  • Christmas-Worship-Night in Lüdenscheid (in einer Ev. Landeskirche) mit ca. 500 Besuchern (12/2005)

  • BWN in der Mensa der Uni Bonn (6/2006)
  • RheinWorship 2006 (mit Künstler wie Lothar Kosse, Elke Reichard u. Band, dem LivinGospel Chor u.a.)

Impressum

Chapter 11
Inhaber: Christoph Herr
An den hohen Baumgärten 18

53340 Meckenheim

Tel. +49 171 833 22 73
E-Mail: Christoph.Herr@gmx.de

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Inhalte wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt.

Für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

Gemäß §28 BDSG widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe meiner Daten.

Design und Umsetzung der Website von: Agentur Lorch in Pfullingen